Darktemptation.com

Darktemptation.com
Swiss Online Metal Zine

Serious Black - As Daylight Breaks

Geschrieben von Blackwarrior am Samstag 7. März 2015
Permanenter Link

Das Debüt-Album von Serious Black heisst "As Daylight Breaks" und wurde zu Beginn 2015 veröffentlich. Aus meiner Sicht eine der spannenderen Veröffentlichungen vor dem Hintergrund der Biographie der Band bzw. deren einzelnen Mitglieder. Da sind einige bekannte Namen zu lesen und das weckt natürlich gewisse Erwartungen.

  1. I Seek No Other Life
  2. High And Low
  3. Sealing My Fate
  4. Temple Of The Sun
  5. Akhenaton
  6. My Mystic Mind
  7. Trail Of Murder
  8. As Daylight Breaks
  9. Setting Fire To The Earth
  10. Listen To The Storm
  11. Older And Wiser

Also rein ins Vergnügen und die Files in den Player geladen und alsbald wird klar, dass es eine eher harmonische Sache wird. Druckvoller Sound mit eingägnigen Melodien kombiniert und ab und zu etwas Balladen ähnliches eingespielt. Dies macht zu Beginn viel Spass und sorgt für gute Unterhaltung, auf längere Sicht ist es aber eines derjenigen Alben, welche so harmonisch sind, dass sie sich mit der Zeit etwas fade anhören. Der Opener "I Seek No Other Life" ist hier klar eine Ausnahme, welcher Lust auf mehr macht. Aber schon der aggressive Synthesizer bei "High And Low" trifft meinen Geschmack nicht wirklich. Es folgt eine kleinere Durststrecke bis dann mit "My Mystic Mind" wieder mal etwas kraftvolleres auf die Ohrmuscheln kommt. Es folgt mit "As Daylight Breaks" der Namensgeber des Albums eine Ballade, welche technisch gut, aber nicht wirklich der Reisser ist. "Settng Fire To The Earh" das Ende mit "Older and Wiser" sind dann schon wieder eher auf der temperamentvollen Seite.

Somit schafft es das Debüt in meinem Rating auf einen soliden Platz im oberen Mittelfeld. Sorgt für kurzweilige Unterhaltung, ist aber sehr rund und daher auf die Dauer für mich zu wenig spannend.

« Mammoth Mammoth veröffentlichen Video zu "Looking Down The Barrel" - "Spoilt Vampire" das neue Musikvideo von Diabulus In Musica »