Darktemptation.com

Darktemptation.com
Swiss Online Metal Zine

Masterplan - Time To Be King

Geschrieben von Blackwarrior am Dienstag 8. Juni 2010
Permanenter Link
  1. Fiddle Of Time
  2. Blow Your Winds
  3. Far From The End Of The World
  4. Time To Be King
  5. Lonely Winds Of War
  6. The Dark Road
  7. The Sun Is In Your Hands
  8. The Black One
  9. Blue Europa
  10. Under The Moon[nbsp]
Masterplan veröffentlicht mit "Time To Be King" ihr neuestes Power Metal Album, zu welchem auch eine Single-Auskopplung ("Far From The End Of The World") erschienen ist.

Eröffnet wird der Metal-Reigen mit "Fiddle Of Time", einem zu Beginn von Synthesizer geprägten Stück, welches jedoch schnell an Fahrt aufnimmt und durch die für Masterplan typische Dynamik überzeugt. "Blow Your Winds" fährt auch gleich im selben Stil weiter und ist durchgängig von Keyboard-Sounds geprägt. Diese bleiben jedoch dezent im Hintergrund. "Far From The End Of The World" bricht erstmals ein wenig aus dem Muster aus, auch was den Gesangspart von Jorn Lande anbelangt. Die gesamte Stimmung wirkt düsterer, jedoch ohne an Tempo zu verlieren. Dadurch kommt eine gewisse Unruhe auf, welche aber mit der Anspielung auf Gregorianische Chöre im Titeltrack "Time To Be King" wieder ausgeglichen wird. Stetig vorwärtspreschend gibt sich Masterplan auch hier.

Das melodische, fast schon melanchonisch wirkende Thema wird in "Lonely Winds Of War" wieder aufgegriffen und im Verlauf als Hymne ausgestaltet. Die Gitarrenparts sind in diesem Stück ein zentrales, wenn nicht das tragende Element. Etwas fröhlicher und beschwingter ist das Intro zu "The Dark Road", welches aber bald schon in einen starken, elegischen Gesangspart übergeht.Auch im weiteren Verlauf bleibt "Time To Be King" abwechslungsreich. Dirty Rock'n'Roll und natürlich hochkarätiger Power Metal wird dem Zuhörer geboten.

Insgesamt ist "Time To Be King" ein gut gelungenes Album. Es vereint eine Vielzahl von Spielarten auf höchstem Niveau in einer gut durchdachten Reihenfolge und zeigt so einmal mehr, warum Masterplan zur Elite des Power Metal zählen.

« Schlangensonne - Dark Diary »